In nur 4 Schritten zu Ihrer Mutter-Kind-Kur in Bad Königshofen:

Schritt 1: Lassen Sie sich beraten

Auf jeden Fall sollten Sie – am besten zuerst – einen Termin bei einer Beratungsstelle im Verbund des Müttergenesungswerks vereinbaren. Hier werden Sie individuell und kostenlos zu allen Fragen rund um die Kur beraten und bei der Antragstellung unterstützt. Nehmen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf.

Schritt 2: Gehen Sie zum Arzt

Um einen Kurantrag zu stellen, benötigen Sie zunächst eine entsprechende medizinische Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt, Ihrer Ärztin oder Psychotherapeut*in. Ist auch Ihr Kind erkrankt, benötigt es ebenfalls ein ärztliches Attest.

Die benötigten Verordnungsformulare sollten in der Arztpraxis vorliegen, sodass Sie Ihr Anliegen direkt vorbringen können. Alle wichtigen Hinweise zum Ausfüllen für die Ärztin oder den Arzt finden Sie zudem hier.

Schritt 3: Stellen Sie den Antrag auf Mutter-Kind-Kur

Ihr behandelnder Arzt oder Ihre Ärztin bescheinigt Ihnen die Notwendigkeit der Kur und übernimmt damit den wesentlichen Schritt zur Beantragung. Zusätzliche Antragsunterlagen von der Krankenkasse sind nicht erforderlich. Bitte prüfen Sie die Atteste auf Vollständigkeit – sie sind die Bewertungsgrundlage für Ihre derzeitige Gesundheitssituation und damit maßgeblich für die Bewilligung. Vergessen Sie außerdem nicht, das Haus am Kurpark als Wunschklinik im Antrag zu vermerken.

Nach der Einsendung aller Unterlagen durch Sie oder Ihre Beratungsstelle dauert es meist 3 bis 4 Wochen bis Sie von Ihrer Krankenkasse die Genehmigung per Post erhalten.

Schritt 4: Reservieren Sie sich Ihren Kurplatz

Sobald Sie die Genehmigung von Ihrer Krankenkasse haben, reservieren wir Ihnen gerne einen Kurtermin. Um daraus eine verbindliche Zusage zu machen, benötigen wir noch einige Informationen von Ihnen. Die entsprechenden Unterlagen senden wir Ihnen selbstverständlich gleich nach der Reservierung zu.

Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit!

Eine Beratung ist wichtig, um folgende Fragen zu klären:

  • Kommt eine Kur für Sie in Frage?

  • Was können Sie von einer Kur erwarten?

  • Was sollten Sie beim Antrag beachten?

  • Welche Unterlagen benötigen Sie für den Antrag?

  • Wie geht es im Falle einer Ablehnung weiter?

Nutzen Sie Ihr Wunsch- und Wahlrecht

Wenn es um die Auswahl einer passenden Klinik für Ihre Mutter-Kind-Kur geht, haben Sie ein gesetzlich festgeschriebenes Wunsch- und Wahlrecht. Teilen Sie Ihrer Krankenkasse einfach bei der Antragsstellung mit, dass Sie in unsere Mutter-Kind-Klinik möchten.

Sollte die Versicherung Ihrem Klinikwunsch nicht nachkommen, unterstützen wir Sie gerne beim Einreichen des Widerspruchs.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sprechzeiten des Beratungstelefons für Mutter-Kind-Kuren des Paritätischen Bayerns: Von Montag bis Freitag 8:30 – 16:00 Uhr.

telefonTel. 09761 | 861 und 089 | 30611119

emailhausamkurpark@paritaet-bayern.de

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin bequem per Telefon oder E-Mail. Sollten wir gerade nicht erreichbar sein, rufen wir Sie schnellstmöglich zurück. Hinterlassen Sie uns dazu einfach Ihre Kontaktdaten oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Bewerten Sie Ihren Aufenthalt | Datenschutz | Impressum